kick mit Übungsleiter:innen Ausbildung 2023 | Kickmit
Kick-mit Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

Kick-mit Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

kick mit Übungsleiter:innen Ausbildung 2023

Die Teilnehmer:innen der kick mit Übungsleiter:innen Ausbildung in Salzburg
Die Teilnehmer:innen der kick mit Übungsleiter:innen Ausbildung in Salzburg

kick mit setzt auf die StĂ€rkung von jungen Frauen in der Gesellschaft, mit Fokus auf Fußball und sozialem Lernen. In unseren Partnerschulen fĂŒhren junge, qualifizierte Frauen Fußball-Trainings fĂŒr MĂ€dchen durch. Um dafĂŒr eine fundierte Ausbildung zu garantieren, werden jĂ€hrlich Übungsleiter:innen mit praktischen, theoretischen und sozialpĂ€dagogischen Kompetenzen im Kinder- und Jugendbereich ausgebildet. Dieses Ziel verfolgt die kick mit „Übungsleiter:innen Ausbildung Fußball mit sozialpĂ€dagogischem Schwerpunkt“. Insgesamt fĂŒnf Teilnehmer:innen aus Salzburg sowie drei Teilnehmer:innen aus Wien besuchten den Lehrgang.

Im Seminarraum von Akzente Salzburg startete der Wochenend-Kurs mit einem Vortrag von Karin Gruber. Die ÖFB Projektkoordinatorin fĂŒr MĂ€dchen- und Frauenfußball teilte ihr sportliches Fachwissen mit den Trainer:innen und thematisierte die Entwicklung des Frauenfußballs in Österreich. Dabei lieferte sie Informationen ĂŒber die aktuellen MĂ€dchenfußball-Projekte des ÖFB und initiierte eine angeregte Diskussion ĂŒber die HĂŒrden im Frauenfußball. Trotz allmĂ€hlichen Verbesserungen ist der Fußball weiterhin vorwiegend mĂ€nnerdominiert - sowohl am als auch abseits des Spielfeldes. Der fast ausschließlich von Frauen geleitete und organisierte kick mit Lehrgang soll dazu einen Ausgleich schaffen. „Normalerweise steht man im Fußball immer im Austausch mit MĂ€nnern. Ein ganzes Wochenende nur mit Frauen, die mit Fußball zu tun haben, war absolut bereichernd“, so eine der Teilnehmer:innen des Lehrgangs.

Am Nachmittag wurde das Programm mit dem Themenschwerpunkt Coaching und Trainingsplanung mit Anna Kuba fortgesetzt. Hier ging es darum, wie man eine Trainingseinheit erstellt und welche besonderen Aspekte es beim Trainieren von MĂ€dchen und Fußball-AnfĂ€nger:innen zu beachten gilt.

Den Samstagvormittag durften die Teilnehmer:innen mit Sportpsychologin Gerlinde Wörndl verbringen. Im Namen von “100% Sport” schĂ€rfte sie das Bewusstsein fĂŒr mehr Respekt und Sicherheit im Fußball und schulte die Trainer:innen, wie bei sexualisierten Übergriffen und Missbrauch im Sport vorzugehen ist. Im Anschluss wurde der Schwerpunkt SozialpĂ€dagogik von Sportwissenschaftlerin Michaela Portele behandelt. Dabei ging es um den Umgang mit Differenzen und Problemstellungen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen begaben sich die Teilnehmer:innen auf den Sportplatz. Zusammen mit B-Lizenz Trainer Michael Eibl des SV GrĂŒnau und seiner MĂ€dchenmannschaft wurde der Fokus auf die spielerische Technikschulung im Kinderfußball gelegt. Praxiserfahrung sammeln stellt einen essenziellen Teil des Ausbildungspakets von kick mit dar. So wird es den Trainer: innen ermöglicht, die gelernten Theorie-Inhalte direkt umzusetzen und dabei auf Hilfestellungen und UnterstĂŒtzung von geĂŒbten Übungsleiter:innen vertrauen zu können.

Am Sonntag gab es abschließend einen „Let’s Play Fair“ Vortrag mit der neuen Standortleitung Wien Sara Telek. Die FIFA und ÖFB Schiedsrichterin informierte ĂŒber das Thema Konfliktmanagement und Teambuilding und gab anschließend eine Einschulung in die MedienpĂ€dagogik.  

Die kick mit Ausbildung verfolgt das Ziel, mit gezielten Initiativen das Selbstbewusstsein von jungen MÀdchen zu stÀrken und den Anteil von weiblichen Vorbildern in der Gesellschaft nachhaltig zu erhöhen.

kick mit Österreich | Alle Rechte vorbehalten ¼ Impressum | Datenschutz | Anmelden